14 Erinnerungen für ein gutes Leben

Ich weiß nichts über dich, aber ich vergesse 95% der Dinge, die ich lerne. Egal, wie viel ich lese, aufschreibe und verarbeite, vergesse ich immer wieder die Dinge, die das Leben besser machen.

Zumindest nehme ich das an. Aber das ist mein eigener Verstand, der mir einen Streich spielt. Auch wenn es so aussieht, als hätten wir vergessen, hat alles, was wir lesen und üben, einen Einfluss auf unsere Lebensweise.

Ralph Waldo Emerson hat diesen Punkt klar dargestellt, als er sagte:

„Ich habe die Bücher vergessen, die ich gelesen habe, und so habe ich die Abendessen, die ich gegessen habe; aber sie haben beide geholfen, mich zu machen. “

Was Sie in Ihr Gehirn stecken, beeinflusst Ihre Gedanken. Und die Qualität Ihrer Gedanken beeinflusst das Ergebnis Ihres Lebens. Deshalb schütze ich die Tore meines Gehirns so gut ich kann.

Sie tun dies, indem Sie keine Junk-Informationen wie Nachrichten oder sinnlose Unterhaltung konsumieren. Sie tun dies auch, indem Sie sich nicht mit giftigen Menschen in Verbindung setzen.

Und Sie pflegen auch Ihr Gehirn, indem Sie sich an all die Dinge erinnern, die das Leben besser machen. Hier sind 14 dieser Dinge. Wenn ich diese Dinge tue, bin ich ein besserer Mensch.

1. Lassen Sie die Vergangenheit los

Heute bist du eine neue Person. Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Vergiss, was du gestern gesagt und getan hast. Was zählt, ist, dass Sie gute Absichten haben und Ihr Bestes geben, um heute den besten Tag Ihres Lebens zu machen.

2. Beeil dich nicht

Wir gehen immer irgendwohin. Und wir stürzen uns in die Mitte. Aber das Lustige ist, dass die Mitte unser Leben ist.

Wenn Sie also das nächste Mal Ihr Frühstück überstürzen, damit Sie zur Arbeit gehen können, stellen Sie fest, dass Sie das Geschenk wegwerfen. Das ist auch der Schlüssel zur Achtsamkeit. Wir versuchen immer, etwas zu erreichen. Dabei vergessen wir, den gegenwärtigen Moment zu erleben.

Fragen Sie sich: "Wofür ist der Ansturm gut?"

3. Gestalten Sie Ihre eigene Zukunft

Nur weil Sie keine Eile haben und nicht in der Gegenwart leben, heißt das nicht, dass Sie das Morgen vergessen sollten. Tatsächlich denke ich, wir sollten unsere Zukunft gestalten, indem wir bewusste Entscheidungen treffen.

Wer bist du? Was für ein Leben möchtest du? Gestalten Sie Ihr Leben durch Ihre Entscheidungen. Passen Sie Ihr Leben an, wer Sie sind.

4. Dein Leben ist gut

Es ist einfach, sich mit jemandem zu vergleichen, der es besser macht als Sie. Egal wie erfolgreich Sie sind, es gibt immer jemanden, der mehr Erfolg hat. Gleiches gilt für immaterielle Dinge.

Sie können Glück, Familie, Gesundheit und Lebensstil mit niemand anderem vergleichen. Denken Sie daran, dass Ihr Leben so ist, wie es ist. Warum? Weil es das einzige ist, das Sie haben. Heißt das, du solltest es nicht verbessern? Was lässt Sie das vermuten? Wenn etwas gut ist, können Sie es trotzdem verbessern.

5. Übung

Glauben Sie mir, ich bin sehr bemüht, mich davon zu überzeugen, dass ich nicht jeden Tag trainieren muss. Wir alle machen es so: „Ich kann heute wahrscheinlich überspringen.“ Nein, mein Freund, das kannst du NICHT. Kann ich auch nicht.

Du weißt, warum? Jeden Tag, an dem ich ein Training auslasse, wird es mir unangenehm. Mein Rücken fängt an zu schmerzen, meine Beine fühlen sich steif an und ich fühle mich müde. Sogar ein 30-minütiger flotter Spaziergang reicht aus. Dafür ist niemand zu beschäftigt.

6. Lesen Sie Bücher, die Ihnen Spaß machen

Manchmal lesen wir ein Buch, weil es gut sein soll. Zum Teufel damit. Ich möchte nur Bücher lesen, die mit jedem Satz meine Aufmerksamkeit erregen.

Sie wissen, wie schwer es ist, einige Bücher abzulegen? Und manche Bücher sind ein Hemmschuh zum Lesen? Es ist sehr einfach, lies nur das erstere. Wenn ein Buch ein Zug ist, legen Sie es weg.

7. Sie können nicht alles an einem Tag erledigen

Sie möchten also aufwachen, meditieren, lesen, ins Fitnessstudio gehen, arbeiten, mit einem Freund zu Mittag essen, ein paar Dinge aus dem Laden holen, an Ihrem Hobby arbeiten UND ins Kino gehen?

Sicher, Sie können alles, was Sie wollen, an einem Tag stopfen, aber warum? An manchen Tagen tun wir sehr wenig. Und diese Tage können schon stressig sein. Aber auf einmal glauben wir, wir können 10 Dinge an einem Tag erledigen anstatt der regulären 4/5.

Triff eine Entscheidung. Bleibe dabei. Und verteilen Sie Ihre Aktivitäten über die Woche.

8. Führen Sie ein Tagebuch

Ihre Gedanken in Worte zu fassen hat viele Vorteile. Es verbessert Ihre Logik, Sprache und allgemeine Denkfähigkeit. Sie können sich aber auch beruhigen und überlegen, was Sie gerade tun.

9. Jeder hat Probleme

Wenn Sie das nächste Mal etwas von einem Freund, Familienmitglied oder Kollegen erwarten, versetzen Sie sich in seine Lage. Sie sind nicht die einzige Person mit Problemen oder einem schwierigen Leben. Wir sitzen hier alle im selben Boot. Nur zu wissen, dass wir es den Menschen in unserem Leben leichter machen.

10. Sie machen Zeit

Es ist leicht zu sagen, dass Sie keine Zeit zum Lesen, Trainieren, Kaufen eines Geschenks für einen geliebten Menschen oder was auch immer Sie tun sollten haben. Das gilt für alle.

Sie und ich wissen beide, dass wir alle die gleichen 24 Stunden am Tag haben. Wir können keine Zeit mehr finden oder schaffen. Wir können uns nur Zeit für die Dinge nehmen, die uns wichtig sind.

11. Aufhellen

Es ist leicht, das Leben zu ernst zu nehmen. Vor allem, wenn Sie sich bemühen, sich zu verbessern. Aber denken Sie daran, dass wir alle nur versuchen, die Dinge herauszufinden.

Niemand hat alle Antworten. Sogar Leute, die glauben, dass sie es tun. Also beruhige dich. Es ist einfach Leben.

12. Stillstand bedeutet, dass Sie sich rückwärts bewegen

Alles im Leben fällt auseinander. Das liegt an der Entropie. Die natürliche Lebensrichtung ist nach unten gerichtet - in Richtung Unordnung.

Ihr Körper, eine Beziehung, Haus, Geschäft, Job - nichts wird stabil bleiben. Sie müssen an diesen Dingen arbeiten. Wenn Sie dies nicht tun, fallen sie von selbst auseinander. Das ist keine gute oder schlechte Sache. Es ist eine gegebene.

13. Sei kein Weichei

Lass dir nicht von Leuten Scheiße wegnehmen. Steh auf für dich. Eine Meinung haben. Und handeln Sie.

14. Riechen Sie die Rosen

Unser natürlicher Geisteszustand ist in Gedanken versunken. Wir treiben uns mit übermäßigem Denken verrückt. Wir verschwenden unsere Zeit und Energie damit, über völligen Mist nachzudenken.

Sie wissen, warum wir so viel nachdenken, uns Sorgen machen und Stress machen? Wir können die Realität nicht akzeptieren.

Entscheiden Sie ein für alle Mal, dass Sie akzeptieren, was auch immer mit Ihnen passiert. Und das, egal was passiert, du wirst aufhören und die Rosen riechen. Dies ist eines der kitschigsten Dinge der Welt; aber es gibt überall "Rosen", mein Freund.

Sie müssen nur Ihre Augen öffnen, um sie zu sehen.

Mehr behalten…

Auch wenn wir das meiste von dem, was wir lernen, vergessen, tut es nicht weh, unsere Fähigkeit, mehr Weisheit zu bewahren, zu verbessern. Ich habe nachgeforscht, wie Sie mehr aus den Büchern herausholen können, die Sie gelesen haben. Ich teile meine Tipps im Video unten.