Eine Innenansicht von Stutern - Die Anfänge bis heute

Ein selbstreflektierendes Stück steht normalerweise auf dem Höhepunkt des Erfolgs oder auf einem schrecklichen Tief. Diese Geschichte passt in keine der beiden Situationen. Es ist vielmehr ein Spiegelbild, das aus der Bitte heraus entstanden ist, die Geschichte von Stutern zu teilen, einem Unternehmen, das mein Zwillingsbruder und ich vor einigen Jahren gegründet haben.

Dr. Aaron, mein Pastor während der Graduiertenschule und jemand, den ich zutiefst respektiere, hat mich kürzlich gebeten, die Geschichte zu erzählen, wie wir mit Stutern angefangen haben, als er in seinem Heimatland etwas Ähnliches anstrebte. Mir wurde klar, dass ich meine Geschichte veröffentlichen könnte, damit auch Sie daraus lernen könnten.

Stuterns bescheidene Anfänge

Taiwo und ich hatten die Idee für Stutern während des 21-tägigen NYSC-Orientierungslagers unseres Dienstjahres. Das National Youth Service Corps (NYSC) ist ein einjähriger Pflichtdienst, den jeder nigerianische Absolvent absolviert. In jedem der 36 nigerianischen Bundesstaaten geht in der Regel eine 21-tägige Orientierung voraus.

Während des Camps im Bundesstaat Ogun fragten sich mein Bruder und ich, wie wir gemeinsam mit Tausenden von nigerianischen Jugendlichen die Zeit im Camp, das gesamte NYSC-Jahr, optimal nutzen und uns auf Karrieren in den von uns ausgewählten Bereichen vorbereiten könnten. Nach dem Camp kehrten Taiwo und ich nach Hause zurück und verbrachten die ganze Nacht mit Brainstorming, um den jüngsten Absolventen und Studenten zu helfen, ein Praktikum zu bekommen. Wir wollten ein Unternehmen aufbauen, das die nigerianische Jugend auf den Arbeitsplatz vorbereitet und Unternehmen dabei hilft, die besten Talente einzustellen und an Bord zu bringen. In dieser Nacht gaben wir unserer neu gegründeten Firma den Namen "Stutern" und schrieben ihn auf unsere iPads. In dieser Nacht vor vier Jahren wurde Stutern geboren.

In der Nacht gaben wir ihm den Namen Stutern. - 2014

Am nächsten Morgen gingen wir in ein Internetcafé, um den Domainnamen für Stutern und zwei andere Namen auf unserer Liste zu sichern. Ich kann mich zwar nicht erinnern, worum es bei einer der beiden anderen Ideen ging, aber wir haben uns für Stutern entschieden, weil wir sahen, dass dies bei unserer Zielgruppe Anklang fand. Für uns war Stutern eine Möglichkeit, einige der Probleme der Berufsvorbereitung und der Arbeitsbereitschaft zu lösen, die die nigerianische Jugend betreffen. Wir hofften, dass Stutern jungen nigerianischen Fachkräften dabei helfen könnte, ihre Fähigkeiten zu verbessern, um Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem besten Verdienstpotenzial und Aufstiegschancen zu finden.

Auf der anderen Seite der Medaille stand der Arbeitgebermarkt. Wir haben nicht vollständig verstanden, inwieweit Unternehmen (auf der Nachfrageseite) mit dem kritischen Problem konfrontiert waren, die besten Talente zu finden. Wir haben Tunde Success um Hilfe gebeten, eine HR-Fachkraft bei MTN. Wir haben Tunde zum ersten Mal während unserer Studienzeit getroffen, als er zu einem Vortrag an unsere Universität kam.

Wir waren mit Tunde in Kontakt geblieben und haben uns diesmal um Hilfe bei dieser speziellen Idee bemüht. Er war einverstanden, sich mit uns zu treffen, und wir trafen sein Büro in unserem NYSC-Khaki. Er bot einige Spitzen an; und wir fanden heraus, dass während der NYSC die beste Zeit war, um an Stutern zu arbeiten. Wenn die Dinge scheitern würden, würden wir wissen, dass wir nach dem Dienstjahr richtige Jobs brauchten.

Drei Monate später machte Stutern nur geringe Fortschritte, abgesehen von der gesetzlichen Registrierung, grundlegenden Nachbildungen der Website und einem iPad mit PDFs mit Referenzen und Artikeln, auf die wir uns beziehen konnten. Wir haben beschlossen, einen Freund für die Erstellung der Stutern-Website zu engagieren, da Taiwo und ich nicht codieren konnten. Wir haben unser NYSC-Gehalt für drei Monate gesammelt und ihn für seine Dienste bezahlt. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten wir an unserem Ort der Hauptaufgabe (Place of Primary Assignment, PPA) und nahmen auch Praktika in den von uns ausgewählten Bereichen auf, um unsere Zeit bestmöglich zu nutzen.

Dienen als Platzanweiser bei Hillsong

In der Mitte unseres Praktikums- und NYSC-Jahres mussten wir für unseren Abschluss nach Großbritannien zurückkehren. Wir wären zwei Wochen weg. Nach unserem Abschluss dachten wir über die Fortschritte in Stutern nach und stellten fest, dass wir in dem Tempo, in dem wir arbeiteten, nichts Wesentliches erreichen konnten, da der Entwickler die Website-Entwicklung nicht lieferte.

Wir haben uns entschlossen, unsere Möglichkeiten näher zu betrachten:
A. Holen Sie sich einen neuen Entwickler, aber wo war das Geld?
B. Lernen Sie, wie man programmiert, aber wo fangen wir an?
C. Vergessen Sie die Idee und finden Sie einen richtigen Job.

Wir haben uns für Option B entschieden und online nach Ressourcen gesucht, um sie mithilfe von Codecademy, CodeSchool und anderen ähnlichen Lernplattformen zu lernen. Wir haben die erforderliche Syntax gelernt, konnten jedoch noch kein Produkt erstellen. Wir sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben ein Schulungszentrum namens Generalversammlung gefunden, in dem wir alles lernen konnten, was wir zum Aufbau der Webplattform für Stutern benötigen. Es war sehr teuer und wir haben mit ihnen telefoniert, um unsere Ziele zu besprechen.

Bei der Generalversammlung - so lautet das Zitat von Nas!

Sie rieten einem von uns, den Back-End-Kurs zu belegen, während der andere den Front-End-Kurs belegen wird. Taiwo war sehr klar, wer jeden nehmen wird. Er entschied sich aufgrund seiner Stärke für das Backend, und ich entschied mich für das Frontend, bei dem ich stärker war. Wir hatten immer noch ein Problem. Wie sollten wir diesen Kurs bezahlen? Unsere Eltern konnten bei der Anzahlung helfen. Zu Beginn des Kurses wurden wir aus dem NYSC geworfen. Unser zweiwöchiger Urlaub wurde auf 10 Wochen und dann auf 20 Wochen verlängert.
 
Wir sind auf halbem Weg aus der Generalversammlung ausgestiegen, weil wir uns die Zahlung nicht mehr leisten konnten.

Ich kann sagen, aus Gottes Gnade sind wir auf einem Tech-Event in Shoreditch auf einen Typen gestoßen, Tommy. Er war offen für alles, was wir wissen mussten. Tommy programmierte seit seiner Kindheit und er liebte unsere Idee. An jedem Wochentag, von Montag bis Freitag, nahmen wir Tommy auf dem Google Campus in London wieder auf.

Ein typischer Tag bei Google Campus

Wir hörten um 17 Uhr auf zu arbeiten, erkundeten die Stadt und machten in einem Restaurant, Pret A Manger, weiter, bis sie um 21 Uhr schlossen. Nach der Arbeit steigen wir in den nächsten Zug nach Hause, ruhen uns aus und wiederholen den Vorgang noch einmal. Das war Teil der Hektik.

Ein Abend in Wayra mit Taiwo und Tommy im Jahr 2014

Nach einem Soft-Launch von Stutern, bei dem wir unsere ersten Benutzer einbinden und den ersten Arbeitgeber mit Talenten verbinden mussten, war es Zeit, nach Hause zurückzukehren. Als wir zurück nach Nigeria kamen, waren wir pleite und unser NYSC wurde bereits abgesagt. Es war eine ernste, misstrauische und verwirrende Zeit, denn wir waren uns nicht sicher, was der nächste Schritt war.

Wir waren eine Weile freiberuflich tätig und erhielten dann an einem schicksalhaften Tag eine E-Mail von CcHub als Antwort auf eine Bewerbung, die wir vor unserem Abschluss eingereicht hatten. Wir wurden zu einem Interview eingeladen. Sie mochten die Fortschritte, die wir gemacht hatten und schickten uns ein Angebot in weniger als 24 Stunden. Ein Angebot mit Büroflächen und Finanzierung. Wir waren uns nicht sicher, ob es das Richtige ist, dies zu akzeptieren. Deshalb haben wir uns entschieden, Top-Unternehmern eine E-Mail über Facebook zu schicken. Mark Essien war der einzige, der geantwortet hat. Wir erklärten die Bedingungen des Angebots und baten um Rat. Er sagte: "Wenn es Ihr einziges Angebot ist, nehmen Sie es an. Besser als nichts."

Wir haben das Angebot in Richtung Heiligabend 2014 angenommen. Wir hatten jetzt einen sicheren Plan für Stutern im Januar 2015. Die Zukunft sah nicht schlecht aus. Die bevorstehende Reise war lang und voller Unsicherheiten, aber wir holten tief Luft und hatten Spaß mit der Familie zu Weihnachten. Mama war nicht aufgeregt. Der Gedanke, unseren NYSC nicht abzuschließen, gefiel ihr nicht. Papa war ruhig und zusammen haben sie unsere Träume für Stutern unterstützt. Wir mussten noch unser NYSC fertigstellen, als wir Stutern in Yaba bauten.

Ein Abend bei CcHub mit Taiwo und Tommy im Jahr 2015

Das Geschäft ausbauen

Januar 2015 haben wir mit Tunji und Damilola als Direktor und Programmmanager für die Vorinkubation zusammengearbeitet. In sechs Monaten haben wir mehr Nutzer gewonnen und einige Talente bei Arbeitgebern platziert. Wir hatten 5.000 USD aufgebraucht und kein Geld verdient. Zu diesem Zeitpunkt beschlossen wir, unser Geschäftsmodell zu ändern. Unser neuer Plan brachte Einnahmen und wir konnten endlich die Rechnungen bezahlen.

Dennoch war es auf persönlicher Ebene schwierig für uns. Wir hatten kein Geld mehr für den persönlichen Gebrauch, unser Auto war auf der 3. Festlandbrücke kaputt, wir mussten die nächsten sechs Monate mit mindestens 3 Freunden und der Familie in der Hocke bleiben. Es war eine harte Zeit und wir brauchten Sauerstoff, als wir aufgeben wollten. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir auch den NYSC wieder aufgenommen und pendelten zwischen dem Bundesstaat Lagos und dem Bundesstaat Abia - dem Bundesstaat Imo. Es war ein entscheidender Moment und wir mussten uns entscheiden, ob dies eine Hektik war, die wir fortsetzen wollten. Wir beschlossen, weiterzumachen. Wir wussten nicht, dass es härter werden würde.

Gegen Januar 2016, als Taiwo auf Ope of Jobberman stieß, sprachen wir über Partnerschaften.

„Da wir Tausende von Nutzern und Sie haben, dh Jobberman scheint viele Positionen zu haben, wie können wir beginnen, unsere Kandidaten an Ihre Positionen anzupassen? Wir haben eine Plattform aufgebaut, die Kandidaten überprüft und testet. Wir sind uns unserer Kandidaten sicher. "
 
Dieses Gespräch entwickelte sich zu unserer zweiten Investition und wir gingen eine strategische Partnerschaft ein. Ab Januar 2016 haben wir die Beziehung mit Jobberman aufgenommen. Das Summen ging aus und wir hatten Spikes von neuen Benutzern. Zu diesem Zeitpunkt begannen wir, das Geschäft zu verfeinern. Im April 2016 haben wir unser NYSC fertiggestellt und die Reise mit Stutern fortgesetzt.

Es ist Weihnachtszeit 2015. Letzte Tage bei CcHub mit Anike von Mamalette

2016 war ein gutes Jahr. Beim Experimentieren haben wir das Team vergrößert und dann verkleinert. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem das Wachstum stark war, und haben einige harte Lektionen gelernt. Trotz allem haben wir unsere erste Praktikumsmesse erfolgreich durchgezogen.

Ende 2016 haben wir noch etwas über den Markt gelernt. Wir begannen zu realisieren, dass ungefähr 10% unserer Gesamtnutzer unabhängig vom Wachstum platziert wurden. Bis Dezember 2016 waren wir uns nicht so sicher, wohin sich das Geschäft entwickeln würde. Wir konnten jedoch mehr experimentieren und daraus lernen, neue Fehler machen und neue Fragen stellen.

Bis 2017 haben wir einige der Funktionen wiederholt und einige Produkte heruntergefahren, die nicht gut funktionierten oder nicht skalierbar waren. Durch das Verdoppeln des Produkts, das funktionierte, erhielten wir tiefere Einblicke in diesen neuen Fokus. Gegen Ende des Jahres 2017 wagten wir uns an einen Teil unseres Geschäfts, der unseren Umsatz steigerte. Wir haben uns bis zum vierten Quartal 2017 schlecht geschlagen, aber wir haben prognostiziert, dass das erste Quartal 2018 entscheidend sein wird. Nun geht die Reise weiter.

Es ist nicht einfach, es gibt neue Gründe zu brechen und neue Fehler zu machen. Mein Zwilling und ich sind am 4. April ein Jahr älter. Komisch wie die Zeit vergeht. Prost auf das neue Zeitalter!

Stunden gelernt

Nach der Arbeit mit Kollegen, Winifred und Lilian

1. Die Idee
2. Der Markt
3. Das Team

Es gibt ein berühmtes Argument von Andreessen Horowitz für a16z, was in einem Startup wichtiger ist: die Menschen, die Idee oder der Markt? Ich überlasse es Ihnen, darauf zu antworten, da dies eine gute Übung ist. Ed Catmull von Pixar Animation sprach darüber auch aus einer anderen Perspektive in Kapitel 7 (Feeding the Beast) seines Buches Creativity Inc.

Stutern Internship Fair - 2017

1.Die Idee: Was wir über die Idee gelernt haben, ist, dass wir ein kritisches Problem angehen. Trotzdem sollten wir uns nicht so sehr daran binden. Wenn eine Idee Schwierigkeiten hat, Geld zu verdienen, um Erfolg zu haben, müssen wir sie knacken oder uns auf etwas anderes konzentrieren. Die Idee mag großartig sein, aber wenn sie nicht großartig genug ist, um Kunden anzulocken, wie würde sie dann Investoren anziehen? Auch hier unterscheidet sich Afrika von Nordamerika, insbesondere vom Silicon Valley, in dem Sie Vorprodukte herstellen können. Aus vielen Gründen ist dies hier in Afrika nicht der Fall. Damit die Idee überlebt, muss die Strategie, Geld zu verdienen oder x Anzahl aktiver / zahlender Benutzer (abhängig von Ihrem North Star) zu erhalten, klar und aggressiv umgesetzt werden. Das Endziel ist es, ein Geschäft aufzubauen, das Geld verdient, indem Sie 10 US-Dollar einsetzen und etwa 100 US-Dollar zurückerhalten. Das heißt, Sie lösen ein Problem, für das jemand bereit ist zu zahlen. Die Idee könnte von Anfang an nackt sein, es ist Aufgabe des Testamentsvollziehers, sie geduldig anzuziehen.

2. Der Markt: Wir werden uns hier mit den Kunden befassen. Als wir feststellten, dass ein Teil unserer Kunden bereit war, mehr - mehr im Sinne - unserer Ausgaben zu zahlen, mussten wir uns überlegen, wie wir mehr Ressourcen investieren könnten, um diesen Aspekt unseres Geschäfts aufzubauen. Außerdem haben wir Anfang 2016 ein Produkt auf den Markt gebracht. Die Dias, Blätter und Projektionen waren schön, aber nach der Ausführung haben wir gesehen, dass es nirgendwo hingeht. Wir mussten es in weniger als zwei Wochen herunterfahren.

Der Markt ist sehr kritisch. Ich denke, ein großer Teil unserer Arbeit als afrikanische Gründer wird darin bestehen, zu sehen, wie wir über Afrika hinaus expandieren können - Globalisierung. Auf dem Markt sprechen wir über Angebot und Nachfrage. Hier achten wir auf die Einheitsökonomie, die Gewinnspanne und die Vertriebstechniken. Schließlich lernen wir, auf Servicequalität und Skalierbarkeit zu achten.

3. Die Leute: Eine Sache, an die ich mich erinnern konnte, war, dass Dr. Aaron mir vor ungefähr 5 Jahren erzählte, wie man den Staffelstab an die nächste Generation weitergeben kann. Die Leute beziehen sich in diesem Fall auf das Team, das die Idee verwirklicht. Du brauchst eine Armee. Mit genügend Geld können Sie die besten Talente rekrutieren. Wenn Sie kein Geld mehr haben, müssen Sie einen Bootstrap durchführen, wobei Mitglieder Ihres Teams mehrere Hüte tragen. Irgendwann kann das Team das Vertrauen verlieren. Dann verstärkt die Führung die Vision und trägt die Mitglieder Ihres Teams mit.

Das wachsende Stutern hat uns das Leben beigebracht und uns gezwungen, einige wichtige Fragen des Lebens zu beantworten.

Zusammenfassend wissen wir nicht, was nächstes Jahr um diese Zeit passieren wird, aber wir sind zuversichtlich und zuversichtlich für die Zukunft. Die Zukunft ist für diejenigen, die bereit sind, sich die Hände schmutzig zu machen. Die Belohnung erfolgt nicht sofort.

Weißt du, wir haben alle verschiedene Rennen zu laufen. Finden Sie Ihr Rennen und geben Sie alles, um es zu gewinnen. Wenn es nicht funktioniert, probieren Sie etwas anderes aus - treten Sie einem Unternehmen bei, studieren Sie weiter, gründen Sie ein neues Unternehmen usw. Versuchen Sie, die Frage zu beantworten: "Was will ich vom Leben?". Lernen Sie aus Ihren Fehlern und bauen Sie auf diesen Lektionen auf. In einem Jahr können Sie die Punkte verbinden. Rückblick ist 20/20.

Die Zukunft von Stutern

Wir treiben die nächste Generation von Menschen an, die die Mittelklasse unterstützen würden. Indem wir der Jugend helfen, Arbeit zu finden, schaffen wir den Reichtum des nationalen Kontinents. Vermögen umfasst alle Vermögenswerte, dh Humankapital (der Wert des Verdienstes während des Lebens einer Person), Naturkapital, produziertes Kapital und ausländisches Nettovermögen.

Unser Ziel in diesem Jahr ist es, 400 UI / UX-Designer und Front-End-Entwickler auszubilden. Wir haben bis jetzt fast 50 trainiert, sodass wir mit Beginn des zweiten Quartals 2018 eine große Aufgabe vor uns haben. Wenn Sie einen Mitarbeiter oder Partner suchen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie im Kommentarbereich Ihre Gedanken / Fragen mitteilen.

Wohin geht das alles? Ich habe erkannt, dass dies eine Frage ist, die sich immer weiterentwickeln wird. Trotzdem… es ist gut :) Wenn dir das gefallen hat, klicke auf das unten, damit andere Leute dies hier auf Medium sehen.

Vielen Dank an Taiwo und Redaktion: Benjamin, Monale.