Humble Pie (Brutales Kundenfeedback) | Teil 7

"Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum nächsten zu gelangen, ohne an Begeisterung zu verlieren" ~ Winston Churchill

Welp, die Hits kommen einfach weiter ...

Wir hatten das schon eine ganze Weile geplant.

Unsere allererste offizielle "Start" -Kampagne, bei der wir einige echte, zahlende Mitglieder gewinnen würden!

Schneller Hintergrund - abgesehen von ihrer Fachkenntnis und Erfahrung im Bereich Content-Marketing - wurde unser dritter Mitbegründer vor allem deshalb engagiert, weil er seit über einem Jahr eine ziemlich umfangreiche Liste von Leuten zusammengestellt hat, die daran interessiert waren, zu bemerkenswerten Blogs oder Blogs beizutragen Gast in prominenten Podcasts zu sein - genau der Service, den unsere Plattform bietet. Diese Leute hatten sich dafür entschieden, eine übersichtliche Excel-Liste mit Kontaktinformationen für verschiedene Blogs und Podcaster zu erhalten, die dafür bekannt waren, Gastbeiträge / Interviewgäste aufzunehmen. Alle drei von uns waren überzeugt, dass diese Art von Leuten ihre Lider unbedingt umdrehen würde Etwas so Robustes wie AwesomeGuests im Vergleich zu dieser einfachen kleinen CSV-Datei. So genau und so lange diese Datei ist (und so viele, wie sie online verfügbar ist); Das bedeutete nicht unbedingt, dass die dort aufgelisteten Moderatoren daran interessiert waren, von jemandem zu hören, der nach dem Zufallsprinzip seine Veröffentlichungen / Shows veröffentlicht. Obwohl eine Ressource wie diese definitiv ein Schritt in die richtige Richtung ist, um Möglichkeiten zu finden; Dies ist nicht dasselbe wie eine Umgebung mit aktivem Abgleich.

Diese über 1.000 Leute, die sich mit Bloggern und Podcastern in Verbindung setzen möchten, haben die Chance, in das Erdgeschoss eines solchen bahnbrechenden Tools wie unseres einzusteigen, nicht wahr? Recht?!?!!

Oh Mann, haben wir uns geirrt?

Also so verdammt falsch.

Wir haben sieben zahlende Mitglieder.

Sieben. Von über tausend Personen auf dieser Liste.

Yuuuuppp.

Es stellt sich heraus, dass wir diese Menschen völlig missverstanden haben. Jetzt wie alle meine früheren Geschäftsfehler; es ist alles ziemlich elementar und offensichtlich.

Auch wenn ja, alle Leute auf dieser geduldig angehäuften E-Mail-Liste waren von einem erstklassigen Tool wie unserem so begeistert, dass es ihnen bei ihrem Streben nach einer besseren Bekanntheit sehr geholfen hat. Es handelte sich größtenteils um eine Gruppe von Amateuren. Das heißt, nicht wirklich engagiert, um das Wachstum zu erreichen, von dem sie sagten, dass sie es wollten.

Wie bin ich zu diesem Schluss gekommen? Sie würden nicht einmal sieben Dollar pro Monat zahlen, um auf dieses ausgeklügelte Tool zuzugreifen.

Wow, nicht mal sieben Dollar.

Verständlicherweise habe ich gerade das Gefühl, dass dieser Start (und hey, vielleicht sogar unsere gesamte Plattform) die größte Zeitverschwendung aller Zeiten ist.

Ungeachtet dessen, wie sich das anfühlt, kann ich sehen, wie genau dies die Art von Lektionen sind, die jeder, der diese Art von Schtuff macht, in Scharen erhält. Diese Art von Reaktion ist auch der Grund, warum ich nur sehr wenig Wert darauf lege, über das „MVP“ -Modell wirklich neue und innovative Ideen zu entwickeln, da es selten das gleiche ist, Interesse zu zeigen, wie wirklich Geld auszugeben Sie sagen, sie werden Geld abwerfen - Sie haben keine wirkliche Sache, bis sie es tatsächlich tun. Und wer wird sich dann tatsächlich von etwas trennen, das kaum funktioniert (z. B. ein MVP)? Ich kann sehen, wie die MVP-Philosophie für einige Dinge funktionieren könnte, aber nicht für eine Lösung oder eine Erfahrung, wie wir sie versprechen.

Momentan bin ich total fertig damit, dass wir uns so die Ärsche reichen lassen. Ich glaube, ich kann es mir leisten, meine Wunden für den nächsten Tag oder so zu lecken, und dann ziehe ich meine großen Hosen an und muss besser und schneller nachdenken, um festzustellen, ob es wirklich einen Markt für unsere Robusten gibt. Weltklasse-Plattform.

Oh, aber warte, diese Woche ist noch besser geworden ...

Das Doppelte für mich ist, dass ich mich bei all den Fortschritten, die wir bisher mit unserer Plattform erzielt haben, ziemlich gut gefühlt habe und von all den Aktivitäten im Vorfeld unseres Starts ausgeschlossen war. Ich hatte mich entschlossen, die Besonderheiten von AwesomeGuests endlich einer Gruppe lustiger Unternehmer und eines Weltklasse-Einflussnehmers vorzustellen - dem unschätzbaren Pat Flynn (Smart Passive Income, usw.)!

Pat ist absolut eine der treibenden Kräfte in der Welt des Unternehmertums. Aus dem Herzen seines Dieners heraus trifft er sich hier in San Diego monatlich zu einem Treffen, bei dem sich viele Unternehmer versammeln, um die neuesten Erkenntnisse zu erhalten und die dringenden Probleme des anderen zu lösen - und das alles kostenlos!

Nun, wir hatten unsere Kampagne zu Beginn der Woche gestartet und so ließ ich die Gruppe an diesem Mittwoch einen Blick auf die Plattform werfen und mein erstes 30-Sekunden-Pitch-Spiel ausprobieren. Ich stolperte über meine Worte, wahrscheinlich nicht Ich habe mich bei der Einführung der Plattform nicht auf die Vorteile konzentriert und habe der Gruppe größtenteils dabei geholfen, sich nicht darum zu kümmern, was sie sich ansehen wollten.

Aber hey, diese Gruppe ist immer ziemlich großzügig und so haben sich alle umgesehen.

Und dann stießen sie alle auf verschiedene Probleme mit der Website. Und selbst wenn es funktionierte, haben die meisten einfach nicht verstanden, wie dies ihr Leben verbessern würde. Und auf die Art und Weise, wie sie verstanden haben, was es tat, sagten sie alle, es würde ihnen schwer fallen, überhaupt für den Service zu bezahlen.

Nur ein kurzer Rückblick: Unsere Plattform spart Podcaster / Bloggern unglaublich viel Zeit bei der Suche nach hochwertigen, einzigartigen und überzeugenden Gästen (1/10 der Gruppe). Und für diejenigen, die ihre Reichweite und ihren Einfluss vergrößern möchten Als Vordenker (so gut wie die gesamte Gruppe passt zu dieser Kategorie) verbessert unsere Plattform die Effizienz ihrer Bemühungen dramatisch, indem sie sie mit Gastgebern zusammenbringt, die aktiv nach Gästen suchen.

Angesichts der oben genannten Faktoren war es entmutigend zu sagen, dass die Gruppe in ihrer Gesamtheit wie „meh“ zu dem war, was sie gerade erlebt hat.

Das ist scheiße… Ich liebe alle in dieser Gruppe, aber Mann, ich habe meine Zeit mit ihnen diese Woche NICHT genossen. Scheiße Mann, warum können sich die Leute nicht einfach in dieses verdammte Ding verlieben ?! (Ja, ich höre auch die WAAAAAAHHHmbulance, die gerade auf dem Weg zu mir ist)

Wie auch immer, für diejenigen von Ihnen, die zu Hause Punkte sammeln wollen; zwei verdammt große Stücke des bescheidenen Kuchens für Joon gegen keine Siege.

Verdammt, das waren ein paar harte Wochen ... Ich bin mir sicher, dass ich über das Wochenende aufhören werde zu weinen und zurück zum Grind kommen werde.

Mann, das tat weh.

Viel.

Bis zum nächsten Mal, treue Gläubige!